Nach zwei Jahren Pause geht es endlich wieder los:



Burgrock in Falkenstein am 26. & 27.08. 2022

KUBUS M

Auf der Falkensteiner Burg quasi schon Lokalmatadore – 2022 zum ersten Mal mit einer Frontfrau!
Kubus M wird euch mit vertrauten Rocksounds den Freitag in Erinnerung behalten.

MAYBE NEXT WEEK

Zum ersten Mal auf der Burg werden euch Maybe Next Week mit feinstem Pop-Punk den Samstag versüßen. 

Was ist der Burgrock??

Die Falkensteiner Urgesteine kennen ihn wahrscheinlich noch – doch er geriet in Vergessenheit.
Seit 2017 haben wir den Burgrock Falkenstein zurückgebracht. Wir wollen (Rock)-Bands und Musikern aus unserer Region oder auch von ganz weit weg, und ganz egal ob jung oder erfahren, eine Möglichkeit geben sich in der einzigartigen Atmosphäre zum Besten zu geben.

Natürlich wollen wir mit dieser Veranstaltung nicht in unsere Taschen wirtschaften – wir wollen vor allem das Kulturangebot in Falkenstein und unserer Region erweitern und bereichern. Dies wäre ohne unsere Tontechnik, die wir glücklicherweise intern zu Verfügung gestellt bekommen, unsere Lichttechnik, welche wir in enger Kooperation mit Licht & Ton Eckl betreiben können, sowie die Gemeinde Falkenstein und allem voran Bürgermeisterin Heike Fries nicht möglich. Nur so können wir mit unseren zu Verfügung stehenden Mitteln die Ausgaben decken und mit dem Rest den Bands eine möglichst faire Gage bieten.


Anfahrt

Die Burg Falkenstein ist, egal von welcher Seite ihr nach Falkenstein einfahrt, kaum zu übersehen. Da allerdings auf der Burg nur wenige Parkplätze vorhanden sind, bitten wir euch, die Parkplätze am Freibad zu nutzen (diese sind ausgeschildert). Wie jedes Jahr haben wir ein Shuttle organisiert, welches euch auf die Burg direkt ins Geschehen befördert. 

Wer sind wir?

Wir sind 4 Organisatoren, die ein wenig Schwung in die Kulturszene in unserer Region bringen wollen!
Von Marketing, über Technik bis zu Ticketorganisation ist hier alles selfmade und nicht für unsere Taschen. Unterstützt werden wir hierbei vor allem von der Gemeinde Falkenstein und privaten Unterstützern. Alles um wieder ein legendäres Festival auf der Burg zu haben!